Räumliche Anforderungen für DL20

  • Abstand zwischen der Außenwand der oberen Balkon- bzw. Betondecke und der äußeren Fläche der Führungsschiene darf minimal 30 mm betragen (notwendig für eine feste Verschraubung)
  • Abstand zwischen dem Geländer (falls vorhanden) und der äußeren Fläche der Führungsschiene darf minimal 30 mm betragen (Kollisionsgefahr beim Aufklappen mit Geländer)

Zur Montageanleitung DL20

Aufmaßermittlung ohne Kreuzlinienlaser

  1. Breite alle 400 mm messen und notieren
  2. Von der kleinsten Breite ca. 10 mm abziehen = Bestellbreite
  3. Höhe alle 400 mm messen und notieren
  4. Von der kleinsten Höhe ca. 10 mm abziehen = Bestellhöhe

Aufmaßermittlung mit Kreuzlinienlaser

  1. Kreuzlinienlaser aufstellen
  2. Abstand zwischen Deckenplatte und Laserlinie alle 400 mm messen und als Höhe_oben notieren.
  3. Abstand zwischen Laserlinie und Geländer- bzw. Bodenplatte alle 400 mm messen und als Höhe_unten notieren.
  4. Jeweils den kleinsten Wert von Höhe_oben und Höhe_unten addieren und 10 mm abziehen = Bestellhöhe
  5. Abstand zwischen der rechten Wand und Laserlinie alle 400 mm messen und als Breite_rechts notieren.
  6. Abstand zwischen der links Wand und Laserlinie alle 400 mm messen und als Breite_links notieren.
  7. Jeweils den kleinsten Wert von Breite_rechts und Breite_links addieren und 10 mm abziehen = Bestellbreite